Verlangen sein Ziel zu erreichen

0

Da gibt es eine Eigenschaft, ohne die man nicht gewinnen kann. Der Fußball muss ein brennendes Verlangen haben, sein Ziel zu erreichen. Dabei unterstützen wir als Spielervermittler den Fußballer, sich weiter zu entwickeln.

Ein zentrales Thema für Erfolg ist die Selbstverantwortung. Die meisten Fussballer gehen regelrecht verantwortungslos mit ihrer Selbstverantwortung um. Dabei spielen die Gedanken eine sehr entscheidende Rolle.

Unsere Gedanken beeinflussen unsere: Gefühle, Aufmerksamkeit, Körpersprache, Ausstrahlung, Stoffwechselabläufe, Entscheidungen, Handlungen, Reaktionen, Wortwahl, Motivation, Gewohnheiten, …

Die Selbsteinschätzung spielt für Profi-Fußballer die zentrale Rolle.

Selbsterkenntnis: Ist das Erkennen der eigenen Fähigkeiten, Neigungen, Stärken und Schwächen. Je mehr Du Dich darüber im Klaren bist, desto mehr kannst Du Deine Stärken aktiv nutzen und wirksame Strategien entwickeln, wie Du Deine Schwächen ausgleichen oder sogar in Stärken umwandeln kannst.

Selbstvertrauen: Ist jene Eigenschaft, die Dich im entscheidenden Moment, wenn es um Mut und Entschlossenheit geht, Dir entweder Flügel wachsen lässt oder eben nicht. Selbsterkenntnis und Selbstvertrauen sind übrigens untrennbar miteinander verbunden.

Selbstbewusstsein: Wenn Du Dich selbst ergründest und Dir Deine persönliche Entwicklung, Fähigkeiten, Erfolge und Stärken immer wieder bewusst machst, steigt automatisch auch Dein Selbstbewusstsein.

Zu Merken ist: nicht das Jetzt ist entscheidend, wo man jetzt steht, sondern wie weit wird man noch kommen, wenn man es wirklich anpackt! Also anstrengen heißt die Devise. Sollten die ersten Versuche nicht erfolgreich werden, dann sollte man nicht gleich aufgeben. Wenn man sich nicht dauerhaft anstrengt, dann wird man auch keinen Erfolg haben.

-